Glossar / Bestiarium

AEon-Universe.net

Fantasy

Bestiarium

Monster, Kreaturen und mystische Wesen

 

A

Anzael (Charakter)

Astrale Ebene: Engel

Materielle Ebene: Erst ein Elb der Hirschreiter Waldelben, dann ein Vampyr

Über Anzael gibt es unzählige Geschichten. Er wird zuerst namentlich in der Kurzgeschichte „Die Auferstehung“ aus dem Kurzgeschichtensammelband Gedanken eines Anderen, Kurzgeschichten nicht von dieser Welt genannt, taucht jedoch noch öfters auf, versprochen.

B

Banshees (astral)

Erklärung folgt

Bärenesserorks

(Bevölkerungsgruppe)

Die Orks des Bärenesserforts sind besonders mächtige und starke Krieger. Ihre Wildheit hat schon so manchen gestandenen Ritter in die Flucht geschlagen oder sogar ins Grab befördert. Junge Orks die zu gestandenen Kriegern heranreifen, sehen sich einer Fülle von Aufgaben und Herausforderungen gegenüber. Eine davon ist, allein und nur mit einem Speer bewaffnet einen gefährlichen Grizzlybären zu jagen und sein Herz als Beute mitzunehmen. Dieses Herz wird dann im Kreise der alten Krieger verspeist und soll den Bärenesserclankriegern die Stärke eines Grizzlys verleihen.

Berserker

(Materiell)

Erklärung folgt.

Boril Silberaxt (Charakter)

Einstmals Boril „Rotznase“ aus dem Hause Kraushaar entwickelt sich der zähe Zwerg zu einem der besten Krieger. Aus Boril „Rotznase“ wird Boril Silberaxt, Meister der Münzen und erhabener Zwerg der Silberberge. Boril wird einige Abenteuer bestehen und den Leser regelmäßig begleiten. Boril Silberaxt wird zuerst in der Geschichte „Mehr als Silber“ im ersten Kurzgeschichtenband Gedanken eines Anderen, Kurzgeschichten nicht von dieser Welt erwähnt.

C

Cerberus

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Cherub / Cherubin (astral)

Erzengel der ersten Ordnung

Astralwesen, die als Personifizierung von Elementen, Zuständen, aber auch von Gefühlen erschaffen wurden

Sehr Schöpfungsverbunden, sehr Naturverbunden

Stark Magiebegabt, können Heil-, Illusions-, Kontroll-, Beschwörungs-, aber auch Schadenszauber einsetzen

Bewaffnung in der astralen Welt: Zumeist Elementarwaffen wie Flammenschwerter, Elementbeschwörungen, Magie

Bewaffnung in der materiellen Welt: Jede Waffe, die der Körper führen kann

Können in fast jedes Lebewesen inkarnieren, das fähig ist, die reine Energie aufzunehmen, wählen ihre Form zumeist selber oder müssen von einer bereits in dem Körper sitzenden Wesenheit gerufen werden

(vgl. Hierarchie der Engel)

D
Dämon (astral)

Ein Astralwesen, meistens aus purer Chaos-Energie geformt (meistens Schwach),

kann auch aus einer menschlichen Seele oder einer Engelsessenz entstehen

(meistens stärker)

Sehr Magiebegabt, setzen meistens Illusions-, Kontroll-, Beschwörungs- oder Schadenszauber ein

Bewaffnung in der astralen Welt: meistens setzen die schwächeren Kreaturen ihre Klauen oder Reißzähne ein, besonders mächtige Exemplare können auch Elemente Beschwören, sich in mystische Kreaturen verwandeln oder Waffen benutzen

Bewaffnung in der materiellen Welt: jede die der Körper zu führen im Stande ist

Können in fast jedes Lebewesen inkarnieren, das fähig ist, die pure Boshaftigkeit zu beherbergen.

vgl. auch Skinban und Daiquin

Dampyr (Materiell)

Eine Mischung aus einem Vampyr und einem Menschen. Mag der Durst auch stark sein, die Liebe ist stärker und so kann es vorkommen, dass sich ein Vampyr und ein Mensch zusammenfinden und einen Dampyr zeugen. Dieser hat sowohl die Stärke und die Langlebigkeit der Vampyre als auch die Fähigkeit, die Strahlen der Sonne zu überstehen (was allerdings eine schwächende Wirkung hat).

Daiquin

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt

Drachen

(Materiell, dann Unterwelt)

Drachen sind überlebende Dinosaurier. Während der fallende Stern auf die Erde fiel und eine Eiszeit auslöste (vgl. hierzu die Fantasy Zeittafel) starben die meisten der Dinosaurier und machten Platz für allerlei andere Arten. Direkte Nachfahren der Dinosaurier sind die heute existierenden und bekannten Echsenarten (wie z.B. Krokodile), die Echsenmenschen und die Drachen, die allerdings in der Großen Schlacht der Elben in die Unterwelt verbannt wurden. Von Zeit zu Zeit jedoch schafft es ein Drache, die Grenzen zu überwinden. So war das kriegsreiche Treiben im Mittelalter bekannt dafür, Drachen hervor zu locken.

Dinosaurier (Materiell)

Elohim schuf Himmel und Erde. Während die Probleme im Himmel zunahmen und sich Elohim und seine Paladine (Engel) mit den einstürmenden Chaoshorden und den neu geschaffenen Seelen beschäftigten, konnte sich die Flora und Fauna auf der Erde prächtig entwickeln. Riesige Tiere, uns heute als Dinosarier bekannt, entstanden. Als Amabael, der Engel des Winters von Elohim aus dem Paradies geworfen wurde und als Komet zur Erde stürzte brachte er die Eiszeit mit und die Dinosaurier starben fast gänzlich aus. Die heute existierenden Arten sind die uns bekannten Echsen (wie z.B. Krokodile), die in die Unterwelt verbannten Drachen und die Echsenmenschen, die in der Materiellen Welt abseits der menschlichen bekannten Wahrnehmung existieren.

E

Echsenmenschen (Materiell)

Eine Form der menschlichen Evolution. Man könnte es einfach sagen: Ein Echsenmensch ist eine Mischung aus den jetzt existierenden Menschen und Echsen DNA, obwohl es genau anders herum war. Die Echsenmenschen haben sich aus den überlebenden Echsen der riesigen Eiszeit entwickelt. Sie leben in Höhlen und Gängen und halten sich von den Menschen weitestgehend verborgen.

Einhörner

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Elben

(Materiell, dann Unterwelt)

Schlank, hochgewachsen, federleicht, naturverbunden

fast unsterblich altern sie nicht sobald der Pubertät entwachsen,

können nur gewaltsam sterben oder durch Krankheiten und Gift getötet werden

Zwischen 150 cm und 230 cm

Meisterliche Bogenschützen und Schwertkämpfer

Versuchen in allem die wahre Meisterschaft zu erringen

und haben dafür theoretisch die Ewigkeit Zeit

Ihre Erhabenheit und Anmut läßt sie oftmals Arrogant wirken

Können starke Naturmagie verwenden um sich zu tarnen, zu heilen und auch, um Schaden anzurichten

Vorkommen: Zumeist in Wäldern, durch ihre Naturverbundenheit meiden sie größere Städte

Reiten auf Pferden und riesen Adlern, mächtige Elben auch auf Einhörnern, Pegasi oder sogar auf einem Phönix

Elohim

Erklärung folgt.

Elfen

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Emujin la Tan (Charakter)

Der Freund der Schneetannen. Ein Waldelbe des Schneetannenwaldes und Hauptdarsteller der Kurzgeschichte „Der Freund der Schneetannen“, die im ersten Kurzgeschichtensammelband Gedanken eines Anderen, Kurzgeschichten nicht von dieser Welt niedergeschrieben wurde. Emujin wird einige Abenteuer zu bestehen haben, um den arglistigen Skinban Squischasch davon abzuhalten, das Amulett an sich zu nehmen.

Erzengel (astral)

Mächtige Engel

Diener Gottes, aus reiner Energie geformte Astralwesen der dritten Ordnung,

die in die materielle Welt inkarnieren können, stehen über den Engeln

(vgl. Hierarchie der Engel)

Engel (astral)

Diener Gottes, aus reiner Energie geformte Astralwesen der dritten Ordnung,

die in die materielle Welt inkarnieren können

(vgl. Hierarchie der Engel)

Ents

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Ewige Wüste von Lautzinh (Ort)

Eine Wüstenregion im heutigen Spanien. Umgeben von Bergen ist die ewige Wüste Austragungsort von epischen Schlachten und schlimmen Gemetzeln. Durch eine dieser Schlachten und einen Dimensionsriss kann der dämonische Skinban Squischasch entstehen.

F

Feen

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

G

Geister
(Materiell gefangene Astralwesen)

(vgl. Seelen)

Die Seelen Verstorbener. Die astrale Präsenz auf der Erde, durch Leid, Tod und in einem Bewußtsein, noch eine Aufgabe erfüllen zu müssen. Gefangen auf der Erde können diese Seelenenergien solange nicht inkarnieren, ins Himmelreich oder in die Hölle, bis sie ihre Aufgabe erfüllt oder in eine andere Form umgewandelt (vernichtet) werden.

Georg von Mira (Charakter)

Georg von Mira, einst adliger Sohn eines Barons, trat schon früh in die königliche Armee ein und wurde alsbald ein gefeierter Soldatenanführer, bis er eines Tages einen verhängnissvollen Fehler beging und fortan dem Tode geweiht auf der Flucht war. Seine Odysee endet in einem kleinen Dorf am Rande des Nebelmoors, wo er als Streiter Georg die letzte Wehrmauer verteidigt gegen die aufziehenden Schatten. Der Leser findet Georg von Mira in der Kurzgeschichte „Das Nebelmoor“ im ersten Sammelband Gedanken eines Anderen, Kurzgeschichten nicht von dieser Welt.

Gespenster

(Materiell gefangene Astralwesen)

(vgl. Seelen)

Erklärung folgt

Ghul (Materiell)

Ghule sind durch Magie erschaffene Untote. Anders als Zombies handelt es sich hierbei um wirkliche Untote, die Mittels Energieabgabe an das restliche Gehirn (je nach Verwesungszustand) in den Dienst gepresst werden. Einen Ghul zu kontrollieren bedarf einer hohen Form der Energie. Vgl. auch Zombies

Gnome

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Goblins

(Materiell, dann Unterwelt)

Kannibalen, Fleisch-, Insekten- und Aasfresser, können sich auch bedingt von Pflanzen ernähren

Zwischen 30 cm und 150 cm

Haut Schwarz, Grün, Gelb, Blau, auch Violette und Rot wurde gesichtet

Blut, gleiche Farbe wie die Haut, Goblins passen sich der Umgebung und dem Angebot der Nahrung an, um sich vor Freßfeinden zu schützen

Bewaffnung: Messer, Knüppel, kleine Beile, Schwerter oder alles was spitz und scharf ist

Wenig bis gar kein Magieverständniss, wobei es auch besondere Ausnahmen gibt. Diese Goblinshamanen können tatsächlich besonders mächtig werden, wenn sie nicht bereits im Kindesalter von ihrer eigenen Brut ermordet werden

Vorkommen: Überall wo es Höhlen zum verstecken gibt

Rudelbildung, Goblins respektieren nur Stärke, sie plündern, morden, brandschatzen und fressen alles, was sie als Schwächer erachten. Ziehen sich vor überlegenen Feinden jedoch sehr schnell zurück.

Reiten auf Wölfen, ganz wagemutige Goblins auch auf Riesenschlangen oder Riesenspinnen oder sie benutzen Rammschlitten oder Segeldrachen.

Goblinhort (Ort)

Ein Goblinhort ist zumeist eine Höhle in einem Gebirge. Der Skinban Squischasch bedient sich der Goblins des Walpurgisgebirges um sicher durch das Reich des Schneetannenwaldes zu gelangen und um seinen Erzrivalen Sepultura zu verfolgen. Goblinhorte findet man überall auf der Welt.

Golem

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Greytock (Charakter)

Einstmals stolzer Anführer der Werwölfe des Nebelmoores. Wird in der Kurzgeschichte „Das Rudel“ im Kurzgeschichtensammelband Gedanken eines Anderen, Kurzgeschichten nicht von dieser Welt zuerst erwähnt. Greytock verliert im Zweikampf die Führung über das Rudel und sein Leben.

Gunnar Kurzköpfer (Charakter)

Ein gestandener Zwerg der Silberberge aus dem Hause Erzbrecher. Gunnar wird bei einigen Gelegenheiten seinen Humpen heben und seine Axt schwingen.

H

Harpyen

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Hierarchie der Engel:

Erste Ordnung:

Seraphim

Cherubin

Throne

Zweite Ordnung:

Herrschaften

Mächte

Gewalten

Dritte Ordnung:

Fürsten

Erzengel

Engel

Hirschreiter Waldelben (Bevölkerungsgruppe)

Einstmals ein stolzes Volk von Waldelben sterben die Hirschreiter durch das Gift, das sich in ihrer Mitte befindet. Seit gespannt auf den Hintergrund dieser einstmals so großen Elbennation.

Hydra

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

I

J

K

Kaiban (Charakter)

Kaiban ist der neu gewählte Anführer der WerWölfe. Sein Zorn und seine Schläue brachten ihm sowohl viel Gutes als auch eine Menge Ärger ein. Erstmals wird Kaiban in der Geschichte „Das Rudel“ im Kurzgeschichtensammelband Gedanken eines Anderen, Kurzgeschichten nicht von dieser Welt erwähnt.

Kobolde

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

L

M

Menschen (Materiell)

Menschliche Hüllen für die Energie aus dem astralen Raum. Sowohl Engel, Dämonen als auch Seelen können sich menschlicher Hüllen bemächtigen.

Minotauren

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

N

Nachtjäger

(Materiell und Unterwelt)

Eine Gruppe verschiedenster Wesen (Elben, Zwerge, Menschen usw) die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die dämonischen Chaoshorden zu jagen und zu vernichten. Boril Silberaxt schließt sich den Nachtjägern an und auch Anzael bekommt ihre Präsenz zu spüren.

Nephilim (Materiell)

Kinder von Engeln und Menschen. Die Energie der Engel ist normalerweise auf der astralen Ebene beheimatet. Dennoch kann es vorkommen, dass Engel in ihrer Ursprungsform aus dem Himmel kommen, ohne in einen Körper inkarnieren zu müssen. Nephilim sind stark, zäh und langlebig und können auch zu Vampyren werden.

O

Oger

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Orks

(Materiell, dann Unterwelt)

Kannibalen, Fleischfresser, können pflanzliche Nahrung nicht verdauen

Zwischen 130 cm und 230 cm

Haut und Blut: ähnlich wie Goblins

Bewaffnung: Schwerter, Messer, Äxte, Beile, Keulen und Spieße

Können einfache Schlachtformationen einnehmen und befolgen einfache Befehle

Dumm wie Dosenbrot, aber stark wie Bären, können kleinere Bäume entwurzeln, massive Gestalt, respektieren allein Stärke, Gewalt und Macht

Kein Magieverständniss, jedoch gibt es auch strategisch bewanderte Exemplare. Besonders stark und gewaltätig besitzen sie taktische Schläue und führen meistens eine ganze Rotte von Orks in den Kampf

Reiten Waarghe, Riesenwölfe oder kleinere Drachen

P

Poltergeist

(Materiell gefangene Astralwesen)

(vgl. Seelen)

Die Seelen Verstorbener. Anders als Geister sind Poltergeister böse Seelen, die in der materiellen Welt gefangen sind.

Q

R

S

Sabban (Charakter)

Ein wahrhaft gewaltiger Werwolf. Knappe drei Meter groß ist Sabban einer der stärksten Werwölfe, die jemals existiert haben. Er wird zuerst im Kurzgeschichtensammelband Gedanken eines Anderen, Kurzgeschichten nicht von dieser Welt erwähnt.

Sartyr

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Seelen (astral)

Reine Energieformen. Von Elohim geschaffen um zu leben. Anders als die Engel haben Seelen Gefühle und können das Leben genießen. Seelen können in jede Form der Existenz inkarnieren und verbleiben so lange auf der Erde, bis sie genügend gelernt haben, um wieder in den Himmel zu dürfen.

Schneetannenwald (Ort)

Ein Ort im heutigen Spanien. Hauptlebensraum der Schneetannenelben. Hier lebt Emujin la Tan.

Schneetannenwaldelben (Bevölkerungsgruppe)

Ein Volk von Waldelben, die im Schneetannenwald leben. Emujin la Tan ist der bekannteste von ihnen.

Schreiende Burg (Ort)

Tief im Nebelmoor verborgen liegt die Burg des großen Vampyrfürsten Anzael. Während seine Feinde glaubten, ihn vernichtet zu haben, konnte Anzael die Jahrhunderte nutzen um seine alte Stärke zurück zu gewinne.

Schlangen (Materiell)

Erklärung folgt.

Schwarze Kapelle (Ort)

Was es mit der schwarzen Kapelle auf sich hat, wird noch nicht verraten. Seid also Be-Reidt für ein episches Abenteuer 🙂

Sepultura (Charakter)

Ein hinterhältiger und mächtiger Skinban, der seinem Erzrivalen Squischasch ein mächtiges Artefakt entwendet und den anderen Skinban dabei fast tötet. Auch Sepultura werden wir noch einige Male zu Gesicht bekommen.

Siegbert Stahlbart (Charakter)

Ein gestandener Zwerg der Silberberge. Er wird dem Leser bei einigen Gelegenheiten vor das Schienbein treten.

Silberberge (Ort)

Hauptlebensraum der Zwerge der Silberberge. Ein Gebirgszug, der das heutige Spanien vom heutigen Frankreich trennt und einstmals reich an Metallen war. Besonders das für die Jagd nach allerlei untotem Gesindel benötigte Silber war zu Hauf im Gebirge vorhanden und brachte, auch durch das kluge Verhandlungsgeschick von Boril Silberaxt, den Zwergen der Silberberge einen erheblichen Reichtum ein.

Squischasch (Charakter)

Ein arglistiger und besonders böser Skinban. Squischasch versucht, sein Amulett von seinem Gegenspieler Sepultura wieder zu erlangen. Mit seiner kleinen Goblinhorde dringt er dabei in den Schneetannenwald ein und wird von Emujin entdeckt und verfolgt. Der Leser findet Squischasch in der Geschichte „Oh, diese Goblins“ im ersten Kurzgeschichtensammelband Gedanken eines Anderen, Kurzgeschichten nicht von dieser Welt. Auch den bösen Squischasch werden wir in Zukunft wohl öfters zu Gesicht bekommen (soll er doch tatsächlich in der realen (materiellen) Welt gesichtet worden sein. Vgl. hierzu: MondRäuber, Kurzgeschichten für die Nacht „Mehr als Cosplay?!“)

Skelette

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Skinban

(Materiell, dann Unterwelt)

Dämonische Gestaltwandler

Ein Skinban entsteht, wenn ein Dämon in der Unterwelt (oder eben auch in der materiellen Welt) inkarniert und verschiedenste Tier oder Kreaturteile sich zusammenfügen. Passiert häufig bei epischen Schlachten, wenn die Masse der gefallenen Körper und die Wucht der freigesetzen Seelenenergien so hoch ist, dass Risse zwischen den Ebenen / Dimensionen entstehen. Starke Skinbans oder Magier, die Dämonen beschwören, können die Form der Hülle mit verschiedensten Teilen des menschlichen oder tierischen Körpers selbst bestimmen.

Stark Magiebegabt können Skinbans Illusions-, Kontroll-, sowie Schadenszauber anwenden.

Können Waffen aus Körperteilen entstehen lassen oder auch alle gängigen Waffen benutzen.

Können getötet werden, wenn der Körper zerhackt, zerstückelt, verbrannt oder anderweitig zerstört wird oder wenn die dämonische Essenz absorbiert oder zerteilt wird.

(vgl. Dämonen (astralwesen))

T

Teufel (astral)

Erklärung folgt

Tempel der ewigen Nacht (Ort)

Was es mit dem Tempel der ewigen Nacht auf sich hat, wird noch nicht verraten. Seid also Be-Reidt für ein episches Abenteuer 🙂

Todesernter (Waffe)

Borils Doppelklingenstreitaxt. Geschmiedet aus dem besten Zwergenstahl, durchmischt mit Silber und mit den stärksten Schutzrunen verziert hält diese Waffe, was der Name verspricht.

Trolle

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

U

V

Vampyr (Materiell)

Kinder von Engeln und Menschen, vgl. Nephilim

Stark, Zäh und Langlebig und im Gegensatz zum althergebrachten Volksglauben eben keine Untoten. Die Kinder von Engeln und Menschen haben die Fähigkeit, sich die Kräfte des menschlichen Körpers zu nutze zu machen. Während ein Mensch beispielsweise eine Schnittwunde innerhalb von Wochen regeneriert, können Vampyre die gleiche Wunde innerhalb von Minuten, wenn nicht sogar Sekunden, schließen. Sie trinken Blut, den in Blut ist alles Leben enthalten. Alle Nährstoffe werden vom Blut als Träger durch den Körper gebracht. Eine Form der Evolution. Eine andere Form ist ein Engel, der in einen menschlichen Körper inkarniert und Gott auf der Erde entsagt. Auch Menschen haben die Möglichkeit, ein Vampyr zu werden, wenn ihre Seelenenergie sich zu einer dämonischen Energie umwandelt und der Körper mit zieht.

W

Wallküren

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Walpurgisgebirge (Ort)

Ein Gebirge, das die ewige Wüste von Lautzinh umgibt. Das Gebirge ist Heimat von unzähligen Goblinclans, die in ihren Höhlen auf reiche Beute lauern.

WerWolf / WerWölfe (Materiell)

wörtliche Übersetzung: Mann-Wolf

Eine menschliche Hülle, die sich in eine reißende Bestie verwandeln kann. vgl. hierzu auch Wikinger Berserker.

Wichtel

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

X

Y

Z

Zentauren

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.

Zombies (Materiell)

Ein Zombie ist ein Halbtoter Kadaver, dessen Großhirnrinde zerstört oder paralysisiert ist. Bei Zombies ist lediglich noch das Kleinhirn aktiv, dessen einziges Ziel das Fressen ,und damit das Überleben, ist. Zombies können getötet werden, indem man ihr Gehirn zerstört. Vgl. auch Ghule

Zwerge

(Materiell, dann Unterwelt)

Erklärung folgt.